Was ist bei Symptomen zu tun?

Bei Grippesymptomen wie Hals-, Kopf- und Gliederschmerzen, Temperaturerhöhung, Husten und Schnupfen kann es sich unabhängig von der Jahreszeit um einen harmlosen grippalen Infekt, die saisonale Grippe (Influenza) oder eine Corona Infektion (SARS-Cov-2) handeln.
Bitte vermeiden Sie unnötige Kontakte und bleiben gegebenenfalls zuhause. Tragen Sie eine Maske (Stoffmaske oder med. Mundschutz sind ausreichend, eine sog. FFP 2 oder 3 Maske ist nicht nötig) und waschen oder desinfizieren Sie regelmäßig Ihre Hände.
Sollten Sie ärztlichen Rat, eine Testung oder eine Krankschreibung benötigen können Sie sich telefonisch für unsere Infektionssprechstunde täglich ab 11 Uhr anmelden (22290 oder 0159 03562333).
Alternativ steht Ihnen die Videosprechstunde von Frau Dr. Wienhues zur Verfügung. Anmeldung hier.
In dringenden Fällen haben Sie jederzeit die Möglichkeit den kassenärztlichen Notdienst unter der Telefonnummer 116117 zu erreichen.
In Notfällen rufen Sie bitte den Rettungsdienst unter der Nummer 112.

Comments are closed.