Update Impfberechtigung

Liebe Patientinnen und Patienten,

wie Sie sicher bereits mitbekommen haben, sind ab dem Montag 19.4.2021 jetzt alle Personen ab 60 Jahren impfberechtigt. Bezüglich eines Termines können Sie sich telefonisch in unserer Arztpraxis melden. Patienten über 60 werden bevorzugt mit dem Impfstoff von Astra-Zeneca geimpft.

Weiterhin sind  Personen zwischen dem 18.  und 60. Lebensjahr unter Vorlage eines ärztlichen Attestes bei bestimmten Vorerkrankungen impfberechtigt:

  • mit Trisomie 21
  • nach Organtransplantation
  • Personen mit einer Demenz, mit einer geistigen Behinderung oder mit schwerer psychiatrischer Erkrankung
  • Personen mit Krebs und Blutkrebserkrankungen
  • Personen mit speziellen Lungenerkrankungen insbesondere, COPD, Mukoviszidose oder einer anderen ähnlich schweren chronischen Lungenerkrankung
  • Personen mit Blutzuckererkrankungen (mit HBA1C  >= 7,5 %)
  • Personen mit Leberzirrhose oder einer anderen chronischen Lebererkrankung
  • Personen mit chronischer Nierenerkrankung
  • Personen mit Fettleibigkeit (Adipositas) (Personen mit einem BMI über 40)

ab dem 03.05. zusätzlich bei folgenden Erkrankungen:

  • Adipositas (BMI über 30)
  • Immundefizienz oder HIV-Infektion
  • Diabetes mellitus ohne Komplikationen
  • div. Herzerkrankungen (Herzinsuffizienz, Arrhythmie, Vorhofflimmern, koronare Herzkrankheit oder arterielle Hypertension)
  • Personen mit zerebrovaskulären Erkrankungen, Schlaganfall (Apoplex) oder einer anderen chronischen neurologischen Erkrankung
  • Krebs (behandlungsfrei in Remission befindlich, wenn die Remissionsdauer mehr als fünf Jahre beträgt)
  • COPD oder Asthma
  • Autoimmunerkrankungen und Rheuma

Ihr Praxis-Team

Bookmark the permalink.

Comments are closed.